Geschichtsverein Rösrath
      Rätselarchiv

     
 
Haus Eulenbroich, Torhaus,
Sitz des Geschichtsvereins

geöffnet:
donnerstags von 16-18 Uhr



































     

Rätselarchiv 2005

Zum Nachlesen für unsere Rätselfreunde halten wir hier die bisherigen Rätsel mitsamt den Auflösungen fest.




Rätsel des Monats 12/2005

Frage: Wie kam es zu der Forsbacher Straßenbezeichnung "Kirchweg"?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Hinter dem alten Rathaus in Hoffnungsthal findet sich diese Holzbrücke. Hinweis: Bis 1965 wurde das Wasser des Baches zur Speisung des Hoffnungsthaler Freibads verwendet. Um welchen Bach handelt es sich?

Auflösung



Rätsel des Monats 11/2005

Frage: Wie heißt der höchste Berg im Königsforst und wie hoch ist er?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Gebäude handelt es sich?

Auflösung



Rätsel des Monats 10/2005

Frage: Wie hieß der Rösrather Bürgermeister, der 1851 im Schloss Eulenbroich seinen Amtssitz einrichtete?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Wo in der Stadt Rösrath findet sich dieses Schild und welcher Ort steht auf dem Schild?

Auflösung



Rätsel des Monats 09/2005

Frage: Warum bezahlte 1772 Heinrich Müllenbach, der Betreiber der Lehmbacher Mühle, im Sommer (vier Reichtaler) weniger Mühlensteuer als im Winter (sechs Reichtaler)?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Wappen handelt es sich und an welchem Gebäude ist es zu sehen?

Auflösung



Rätsel des Monats 08/2005

Frage: Ein alter Rittersitz ist der wohl schönste Profanbau im Stadtgebiet von Lohmar. Wie heißt das wasserumwehrte Schloss im großen Parkgelände mit prachtvollem alten Baumbestand?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Haus handelt es sich?

Auflösung



Rätsel des Monats 07/2005

Frage: Jogger und Spaziergänger kennen sie bestimmt: Die alte Bahntrasse im Königsforst. Wann wurde der Bahnverkehr auf der Strecke Bensberg - Rösrath eingestellt?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Wo befindet sich dieses Relief und wer ist dargestellt?

Auflösung



Rätsel des Monats 06/2005

Frage: Wofür steht der Ausdruck "Rösrather Katzenbuckel"?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Welche Funktion hatte dieses heutige Wohnhaus früher? Hinweis für diejenigen, die eine Hilfestellung benötigen: Der Rösrather Katzenbuckel liegt nicht allzu weit entfernt.

Auflösung



Rätsel des Monats 05/2005

Frage: Wie hieß der Offizier aus Hoffnungsthal, der sich in den letzten Kriegstagen des Zweiten Weltkrieges weigerte, vom Deutzer Ufer aus den Kölner Dom zu beschießen?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Gebäude handelt es sich? Hinweis für diejenigen, die eine Hilfestellung benötigen: Bis 1957 gab es hier auch eine chirurgische und gynäkologische Abteilung.

Auflösung



Rätsel des Monats 04/2005

Frage: Gab es im 19. Jahrhundert Pläne für eine Drahtseilbahn vom Sülztal über den Tütberg nach Bensberg oder handelt es sich bei dieser Idee um einen Aprilscherz?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Gebäude handelt es sich? Hinweis: Beim Klick auf das Bild wird es vergrößert. Für diejenigen, die einmal das Werk des Architekten Franz Brantzky aus dem Jahr 1909 selbst in Augenschein nehmen möchten: Wanderung "Nach Volberg" in: Rösrather Stadt-Wanderungen Band 1 (6 Wanderrouten durch das Rösrather Stadtgebiet im Taschenformat), ISBN: 3-922413-50-1, Seite 52.

Auflösung



Rätsel des Monats 03/2005

Frage: Ein besonderes "Bauwerk" in Hoffnungsthal bietet ca. 800 Personen Platz. Die Erbauer haben an fast alles gedacht: Toilettenanlagen, getrennt für Männer und Frauen, Duschen, Wasserleitungen, Abwasser und Strom. Heizung und Warmwasserbereitung waren allerdings problematisch. Die "leerstehende Immobilie" wird seit 60 Jahren nicht mehr genutzt ... und es gibt wohl niemand in Rösrath, der ein Interesse daran hätte, dass sich in dieser Hinsicht etwas ändert. Von welchem Bauwerk ist hier die Rede?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Wie heißt die kleine Gasse in Forsbach, durch die der Verkehr wegen der Baustelle auf der Hoffnungsthaler Straße zurzeit umgeleitet wird? Hinweis: Beim Klick auf das Bild wird es vergrößert. Für diejenigen, die einmal selbst die "Ecke" in Augenschein nehmen möchten: Rösrather Stadt-Wanderungen Band 1 (6 Wanderrouten durch das Rösrather Stadtgebiet im Taschenformat), ISBN: 3-922413-50-1, Seite 45.

Auflösung



Rätsel des Monats 02/2005

Frage: Waren es belgische, britische oder amerikanische Soldaten, die am 13. April 1945 mit Panzern und Jeeps von Oberlüghausen nach Hoffnungsthal kamen und damit für die Rösrather Bevölkerung den Zweiten Weltkrieg beendeten?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Haus handelt es sich bei der Abbildung? Hinweis für diejenigen, die eine Hilfestellung benötigen: Es ist das einzig übriggebliebene von fast 100 Häusern. Für diejenigen, die einmal selbst das Gebäude in Augenschein nehmen möchten: Rösrather Stadt-Wanderungen Band 1 (6 Wanderrouten durch das Rösrather Stadtgebiet im Taschenformat), ISBN: 3-922413-50-1, Seite 21.

Auflösung



Rätsel des Monats 01/2005

Frage: Der Honrather Eisenbahntunnel wurde im letzten Kriegsjahr des Zweiten Weltkrieges (vor 60 Jahren) von deutschen Soldaten gesprengt, um das "Vorrücken des Feindes" zu verzögern. Wie lange dauerte es, bis wieder ein Zug den Tunnel passieren konnte?

Für diejenigen, denen die Antwort auf die Frage allzu leicht oder zu schwer ist und die lieber ein visuelles Rätsel lösen möchten, als Ergänzung oder Alternative noch ein Bildrätsel: Um welches Haus handelt es sich bei der Abbildung? Hinweis für diejenigen, die Band 28 der Schriftenreihe des Geschichtsvereins noch nicht kennen: Es handelt sich um eines der ältesten Burghäuser des Bergischen Landes.

Auflösung



Rätselarchiv · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011