Geschichtsverein Rösrath
      Aktuell

     
 
Haus Eulenbroich, Torhaus
Sitz des Geschichtsvereins

geöffnet:
donnerstags von 16-18 Uhr
     

30 Jahre Rösrather Literaturgespräche

Der Geschichtsverein Rösrath ist der einzige Geschichtsverein in Deutschland, der über drei Jahrzehnte der Literatur der Gegenwart ein modernes Forum gibt. Diese Reihe lädt meist vier Mal im Jahr Autorinnen und Autoren zu Lesung und Gespräch ein. Die Veranstaltungsorte wechselten: zuerst kamen Publikum und Schriftsteller in den Bergischen Saal von Schloss Eulenbroich, dann traf man sich im Ratssaal des Neuen Rathauses in Hoffnungsthal und im Saal der ev. Gemeinde Volberg-Rösrath-Forsbach sowie im historischen Saal des Wöllnerstifts. Motor und Moderator ist der Lyriker und Essayist Matthias Buth, seit 1986 Mitglied des Vorstands des Geschichtsvereins, der eigene schriftstellerischen Erfahrungen ebenso einbringt wie seinen kulturpolitischen Überblick aus der Tätigkeit als leitender Beamter in verschiedenen Bundesressorts. Als Dichterjurist prägt er seit 30 Jahren die Rösrather Literaturgespräche vor den Toren Kölns. Der Austausch mit dem Publikum steht immer im Mittelpunkt. Manchmal wurden die Grenzen der Literatur überschritten, so mit der Aufführung des Dokumentarfilms von Achim Konejung „You enter Germany, Hürtgenwald – der lange Krieg am Westwall“, mit dem Konzert der Gruppe Kunstkopf mit vertonter Lyrik der Gegenwart und dem Lesungskonzert von Philomena Franz mit dem Sinti Jazz Quintett Wedeli Köhler. Die Autorinnen und Autoren kamen aus dem Rheinland ebenso wie aus dem gesamten Bundesgebiet, so aus Köln, Bergisch Gladbach, Düsseldorf, Ratingen, Bonn, Wuppertal, Herdecke, Herne, Hannover, Hamburg, Kiel, Göttingen, Leipzig, Berlin, Neuss, Weimar, Jena, Heidelberg, München, Obernzell an derDonau sowie aus dem Libanon (Beirut), Griechenland (Korfu), Kroatien (Novska), Schweiz (Zürich), Tschechien (Prag), Peru und Rumänien (Rothberg und Hermannstadt/Sibiu). Zu Gast waren u.a. Hilde Domin, Hans Bender, Reiner Kunze, Dieter Wellershoff, Hanns Dieter Hüsch, Fuad Rifka, Ruth Klüger, Dieter Kühn, Wulf Kirsten, Erich Loest, Gabriel Laub, Hans Werner Kettenbach, Hans-Jürgen Heise, Jiri Grusa, Ingrid Bachér, Julius H. Schöps, Egilnald Schlattner, Rahel Hutmacher, Walter Hinck, Karl Otto Conrady, Tilman Röhrig, Olly Kommenda-Soentgerath, Richard Wagner, Jürgen Born, Rumjana Zacharieva, Heinz Czechowski, Werner Dürrson, Johannes Weidenheim, Jochen Arlt, Georg Aescht, Ronnith Neumann, Liane Dirks, Marian Nakitsch, Ludwig Soumagne, Kurt Rossa, Christoph Gottwald, Bernd Sülzer, Lutz Rathenow, Rolfraffael Schröer, Astrid Gehlhoff-Claes, Volker W. Degener, Helga Lippelt, Erasmus Schöfer, Klas Ewert Everwyn, Yüksel Pazarkaya, Jochen Schimmang, Peter Maiwald, Wolfgang Schiffer, Angelika Mechtel, Hans Bergel, Uwe Grüning, Franz Hodjak, Michael Wieck, Margot Schröder, Verena Dohrn, Karl Otto Mühl, Harry Böseke, Frank Ruprecht, Philomena Franz, Wolfgang Bittner, Edwin Wolfram Dahl, Klaus Hansen, Annemarie Zornack, Kay Hoff, Irina Korschunow, Arnold Leiffert, Dagmar Nick, Barbara Köhler, Ulrich Schacht, Dieter Schlesak, Ulla Lachauer, Joachim Wittstock, Carmen-Francesca Banciu, Eva Zeller, Werner Söllner, Ulla Lessmann, Werner Koch, Freya Klier, Sabine Pamperrien, Peter Schütt, Alfred Neven DuMont, Rolf Hosfeld, Gabrielle Alioth, Jörg Aufenanger, Esther Kinsky, Jörg Blech, Eckart Kleßmann, Lale Akgün, Teresa Ruiz Rosas, Guy Helminger, Axel Kutsch, Uwe Grüning, Achim Konejung, Marko Martin, Helmut Braun